Herzlich Willkommen

auf der Homepage der TSG Schüren 1868 Baskets

Headline News

 ! Aktuelles zum Spielbetrieb !


Die neuen aktuellen Trainings-, Spiel- und Anschreibepläne sind online.


 ! Aktuelles aus der Geschäftsstelle !

Zur Zeit ist leider in der Geschäftsstelle unser Anrufbeantworter ausgefallen. In dringenden Fällen rufen Sie doch bitte zu unseren Geschäftszeiten (immer Mittwochs von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr - außer in den Ferienzeiten) direkt im Geschäftszimmer an, Tel.-Nr.: 0 231 - 45 52 76 an oder senden Sie uns eine Email an tsg1868 (at) dokom.net.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Bitte fehlende Kontaktdaten und Bilder per Mail an bb.contact (at) tsg1868.de


Fehlstart verbaut Chancen auf einen Sieg

Ohne Training über die Jahre verpassten wir den Einstieg in das Spiel. Das Neujahrsturnier, an dem auch nur einige teilnehmen konnten, half dabei nicht wirklich.

Nach dem unglücklichen Start legte Kaiserau einen 14:0-Lauf hin. Es lief sowohl in der Offensive als auch in der Defensive nichts zusammen. Ein Treffer von Sonja hinter der Dreipunktelinie sollte den Auftakt für eine doch noch ansehnliche Partie bieten.

Ab der 5. Minute lief es wieder rund und wir konnten mithalten. Viel Kampfgeist und Teamplay sorgten dafür, dass wir die letzten Viertel für uns bzw. unentschieden gestalten konnten. Spielerwechsel sorgten nicht für einen Einbruch, vielmehr hatten jetzt alle Spielerinnen in die Partie gefunden. Besonders unseren Langen wurden im letzten Viertel immer wieder gut angespielt und konnten sich trotz körperliche Unterlegenheit unter dem Korb durchsetzen. Highlight solcher Angriffe war u.a. Angies Dreipunktespiel in der 53. Minute.

Fazit:
Ein Basketballspiel hat 40 Minuten, von denen jede einzelne Minute zählt. Hätten wir die ersten vier Minuten nicht verschlafen, wäre noch mehr drin gewesen.

Viel Kampfgeist und Zug zum Korb zahlen sich aus. 36 Minuten-lang waren wir ein starker Gegner.

Es spielten:
D.Cordbrüning(12/0:1), R.Landa(2/2:2), Sa.Schulz(12/1/1:2), A.Zachariou(8/2:4), S.Harde, S.Kissing, J.Gölzhäuser(2/0:2), S.Krey (2/0:2), M.Cordbrüning &  So.Schulz(15/2/3:4)

Janina

Zusätzliche Informationen